24. Spieltag: VfB Wölbattendorf – TuS

////24. Spieltag: VfB Wölbattendorf – TuS

24. Spieltag: VfB Wölbattendorf – TuS

VfB Wölbattendorf – TuS Töpen . . . 1:3 (0:2)

Aufstellung: 1 Opel, 2 Scholz, 3 Pereira, 5 Haase, 7 Schultz, 8 Brendel, 9 Seim, 10 P.Goller, 11 N.Leupold, 14 Frank (74. 16 Mergner), 15 Spörl (22. 6 Thiem)

Tore: 0:1 Schultz (13. / Vorarbeit Haase), 0:2 Haase (26.), 1:2 (70. / Handelfmeter), 1:3 Seim (74. / Thiem)

Gelb: Frank, S.Vacklahovsky

Töpen konnte in Wölbattendorf einen hochverdienten Auswärtssieg feiern. Von Beginn an ließ der TuS die Heimelf nicht ins Spiel kommen und zwang diese zu langen Bällen ins Niemandsland. So fiel auch das 0:1 durch gutes Pressing und Anlaufen, Haase eroberte den Ball auf dem Flügel, flankte auf Schultz, der alleinstehend keine Mühe hatte zu vollenden. Anschließend stand Töpen weiterhin sehr sicher. Das 0:2 erzielte Haase nach einem Alleingang, den er mit einem satten Schuss ins lange Eck abschloss. Töpen blieb weiter am Drücker und hatte die Chance zum 0:3, doch innerhalb von 10 Sekunden scheiterten die Töpener vier Mal am Torwart oder Pfosten. Kurz vor der Halbzeit konnte Wölbattendorf dann mal eine Unachtsamkeit nutzen und lief zu zweit auf das Töpener Gehäuse, doch Opel konnte hervorragend klären. Nach der Halbzeit versuchte dann Wölbattendorf, das Spiel zu drehen und wurde druckvolller. Aber die besseren Möglichkeiten hatte weiterhin Töpen. Allerdings wurden diese fahrlässig vergeben. Nach einem verwandelten Handelfmeter kam wieder Spannung auf. Aber Töpen konnte wieder nachlegen. Nach einem Eckball von Thiem erzielte Seim per Kopf das 1:3. Damit war das Spiel entschieden und Wölbattendorf konnte in der Schlussphase nicht mehr zulegen. Töpen agierte alles in allem clever und taktisch klug und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Von |2018-04-08T20:03:27+00:00Sonntag, 8 April 2018|Spielberichte 2017/2018|